Stellenangebot

Geldwäschebeauftragter (m/w/d)

Ort/Region: Düsseldorf, Mönchengladbach, Duisburg, Essen, Dortmund, 65 - 77 T€

Im Auftrag einer internationalen Bank ist im Großraum Düsseldorf für die langjährig etablierte deutsche Niederlassung die Position

Geldwäschebeauftragter (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Es handelt sich um ein mittelständisches Kreditinstitut mit kurzen Berichtswegen.

Aufgabenbeschreibung:

Als Geldwäschebauftragte(r) sind Sie gemäß regulatorischer Vorgaben für alle präventiven Aktivitäten zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung verantwortlich. Dazu gehören alle organisatorischen Maßnahmen wie Schaffung bzw. Fortentwicklung der Risikoanalyse und der Berichtswege und der sonstigen Prozessoptimierungen bis hin zu Schulungen anderer Mitarbeitenden (u.a. Aufklärung von Pflichten).

Darüber hinaus geht es im operativen Tagesgeschäft um die laufende Überwachung und die Bearbeitung von Verdachtsfällen.

Sie sind der Hauptansprechpartner für die BaFin, die Strafverfolgungsbehörden und die FIU und arbeiten eng mit Ihren beiden Kolleg(inn)en aus Compliance und Datenschutz zusammen.

Die Position erfordert einen engen Austausch mit internen und externen Ansprechpartnern, dennoch ermöglicht man Ihnen das Arbeiten vom HomeOffice zu 60%.

Anforderungsprofil:

Der gesuchte Kandidat (m/w/d) soll über mindestens 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung bei einer Bank, einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer Anwaltskanzlei oder einem sonstigen Dienstleistungsunternehmen verfügen. „Einschlägig“ bedeutet, dass die Geldwäsche entweder bisher Ihre Hauptaufgabe oder zumindest wesentlicher Bestandteil wie bspw. im Rahmen des Financial Risk Managements war.

Ein abgeschlossenes Jura- oder BWL-Studium oder eine rechtspflegerische Ausbildung sind wünschenswert, im Vordergrund stehen für unseren Auftraggeber Ihre Praxiserfahrung und Ihre integere Persönlichkeit. Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Für diese Position ist -je nach relevanter Berufserfahrung- eine Gehaltsrange von 65-77 T€ vorgesehen.

Wenn Sie Lust auf eine Kombination aus Projektarbeit und Tagesgeschäft bei einem dynamischen und unkomplizierten Arbeitgeber haben und zudem gerne eigenverantwortlich arbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Einarbeitung durch eine langjährig erfahrene Expertin ist sichergestellt.

Noch Fragen? Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch gleich an Bewerbung@pbms-frankfurt.de schicken. Bitte geben Sie den o.g. Stellentitel und die Quelle, wo Sie die Ausschreibung entdeckt haben, an.

Ihr Ansprechpartner

Für Fragen oder einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Matthias Schneider gerne unter 06196 / 99 848 48 zur Verfügung.