Stellenangebot

Unit-Leiter Qualitätssicherung und SW-Testmanagement (m/w/d), DevOps-Integration

Ort/Region: München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf

Im Auftrag einer bedeutenden IT- und Managementberatung, die sich ihren Charakter als mittelständisch geprägtes deutsches Beratungshaus trotz der Erfolge der letzten Jahrzehnte -auch auf internationaler Ebene- bewahrt hat, suchen wir für einen Standort Ihrer Wahl –München, Stuttgart, Frankfurt oder Köln/Düsseldorf – im Rahmen einer kurz- bis mittelfristig anstehenden Altersnachfolgeregelung einen

Unit-Leiter Qualitätssicherung und SW-Testmanagement (m/w/d),

DevOps-Integration

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Neben der Führungsverantwortung für mehrere Teams von Testmanagern und ausgewählten Projektleitungsaktivitäten übernehmen Sie eine sehr bedeutsame, übergeordnete Verantwortung für die strategische Weiterentwicklung für den Bereich und damit als ein Impulsgeber auch für die gesamte Unternehmensberatung: Sie wirken maßgeblich bei der DevOps-Integration und der Steigerung der Agilität durch organisatorische Maßnahmen (personell und prozessual) und der Weiterentwicklung des Beratungsportfolios mit.

Sie zeigen deutschlandweite Präsenz bei Kunden (i.d.R. Milliarden-Konzerne: Produktions- und Telekommunikationsunternehmen, Banken, Versicherungen u.a.) auch im Rahmen von Akquiseunterstützungen (Pre Sales Präsentationen, Angebotskalkulationen) und evtl. von eigenen Akquiseaktivitäten. Teilnahmen an Konferenzen, Vernetzung in Communities und Veröffentlichungen können zielführende Ergänzungen sein.

Auf der Grundlage eines Hochschulstudiums bringen Sie langjährige Erfahrung bei einer Unternehmensberatung als Projektleiter im Testmanagement und darüber hinausgehende Führungserfahrungen mit und suchen jetzt den nächsten Karriereschritt und/oder einfach ein Umfeld, in dem Sie viel gestalterischen Freiraum haben, Ihre kreativen Ideen einbringen und sich dadurch entfalten können.

Sie sind methodisch sattelfest und kennen sich mit Konzeptionen im Software-Testmanagement aus. Darüber hinaus haben Sie sich intensiv mit Agilität (idealer Weise auch auf organisatorischer Ebene) und zuletzt auch mit den Herausforderungen von DevOps beschäftigt.

Da es sich um eine planmäßige Übergabe handelt, werden Sie als rechte Hand des heutigen Unit-Leiters einsteigen und sukzessive dessen Aufgaben übernehmen. Beratungstypisch bringen Sie eine hohe Reisebereitschaft, die hier -abhängig von den anstehenden Aufgaben- auf maximal „4+1“ beziffert wird, mit. Mit zunehmenden Führungsaufgaben ist jedoch nicht mit Dauerprojekteinsätzen zu rechnen.

Als maximales Gehaltspaket (mit überdurchschnittlich hohem Fixanteil und wahlweise Firmenwagen, deutsche Premium-Marke) sind 130-140 T€ vorgesehen, sofern Sie „nur“ die vorgenannten Kriterien top erfüllen. Bei stark belastbarem Kundennetzwerk und ggf. einem kompletten Team-Case (also wenn Sie bisherige MA mitbringen) lässt sich über einen Rahmen von 150, 160 T€ oder mehr sprechen.

Das Leistungsangebot unseres Auftraggebers deckt die gesamte Wertschöpfungskette von der Entscheidungsfindung bei Kunden incl. Machbarkeitsstudien über die Konzeption bis zur Implementierung ab und erstreckt sich von der individuellen IT-Lösung bis zu fachlichen Fragestellungen.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte unter Angabe des  o.g. Stellentitels und der Quelle, wo Sie diese Ausschreibung entdeckt haben, an Bewerbung@pbms-frankfurt.de.

Ihr Ansprechpartner

Für Fragen oder einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Matthias Schneider gerne unter 06196 / 99 848 48 zur Verfügung.